Baby-Shiatsu

Glücksgriffe & Zauberpunkte für Babys Wohlbefinden


Mit Baby-Shiatsu kannst Du Dein Kind von Anfang an in seiner gesunden und altersgerechten Entwicklung unterstützen. 

 

Im Shiatsu [ japanisch: shi = Finger, atsu = Druck ] arbeiten wir mit sanfter Berührung und tief wirkendem gezieltem Druck auf die Energiebahnen (Meridiane) und Akupunkturpunkte des Körpers.

 

Baby-Shiatsu hilft Deinem Baby dabei, sich selbst besser wahrzunehmen und sein inneres Gleichgewicht zu finden – es wird angeregt, wenn es Anreize braucht und beruhigt, wenn es Entspannung benötigt. So kann Dein Baby, all seine Potentiale entfalten und sich gesund entwickeln.

  

Sanfte Shiatsu-»Glücksgriffe« und die Stimulierung bestimmter »Zauberpunkte«

  • fördern das Wohlbefinden und die gesunde Entwicklung des Kindes.
  • sind hilfreich bei Schlafstörungen, Blähungen, Zahnen etc.
  • optimieren die Körperwahrnehmung und die Wahrnehmungsverarbeitung.
  • stärken das Immunsystem, verbessern die Verdauung, regulieren den Muskeltonus.
  • vertiefen den Kontakt und stärken die Bindung zwischen Eltern und Kind.

 

Dieses Kursangebot ist für Eltern mit Babys ab der 9. Lebenswoche* bis zum Krabbelalter gedacht.

* Dein Baby sollte bereits eine wache Aufmerksamkeitsspanne haben, in dem es neugierig Kontakt aufnehmen und aktiv sein möchte.

Termine im Nestwerk


donnerstags, 9.30 - 10.30 Uhr  (Kursraum 2)

  • 04.07. | 11.07. | 18.07. | 25.07.2024  •  WARTELISTE
  • 05.09. | 12.09. | 19.09. | 26.09.2024  •  anmelden
  • 07.11. | 14.11. | 21.11. | 28.11.2024  •  anmelden

Kursleitung:  Manuela Schulz

Kursdauer:  4 x 60 Minuten

Kursgebühr:  80 € pro Kind mit einem Elternteil 


Die BabyShiatsu-Kurse im NESTWERK sind ein Angebot von

Manuela Schulz • Kinderheilpraktikerin & Eltern- und Familienberaterin • www.kinderheilpraxis-essen.de

FOTO: © llhedgehogll / Fotolia.com